Aus dem Rathaus: Wasserleitungsspülung / Verschmutzungen durch Hundekot / Weißenbrunner Faschingsnarren / Weihnachtsmarkt

08.11.2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Leserinnen und Leser unseres Mitteilungsblattes!

Wasserleitungsspülung

Durch unseren Technischen Betriebsführer Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) erfolgt in der Zeit vom 19.11. bis 23.11.2018 eine Spülung der Trinkwasserleitungen im Gemeindegebiet. Dadurch kann es zu Trübungen und Druckschwankungen kommen. Die Spülung führt aber zu keinen Beeinträchtigungen der Wasserqualität und ist absolut unbedenklich.

Verschmutzungen durch Hundekot

Es ist leider bedauerlich, immer wieder auf dieses Problem hinweisen zu müssen, aber in letzter Zeit wurden wieder verstärkt Verschmutzungen durch Hundekot festgestellt. Vor allem stellen die festgestellten Hundekotverschmutzungen im Bereich unserer Trinkwasserbrunnen und beim Wasserwerk ein besonders großes Problem dar. Hundekot ist wegen des Infektionsrisikos durch Parasiten auch für den Menschen gefährlich. Die überwiegende Mehrzahl unserer Hundehalter nutzt dankenswerter Weise die von der Gemeinde aufgestellten Dog-Stations (Hundekot-Tütenspender mit Abfallkörben). Jedoch gibt es aber immer wieder „schwarze Schafe“, die gedankenlos oder gar vorsätzlich die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegen lassen und damit das Trinkwasser und folglich die Gesundheit der Mitmenschen gefährden. Die Verschmutzung durch Hundekot stellt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Abfallgesetz dar, die wir bei Kenntnis des Verursachers sofort zu Anzeige bringen werden.

Weißenbrunner Faschingsnarren

In diesem Mitteilungsblatt erscheint erstmals die neue Rubrik „Weißenbrunner Faschingsnarren“, die auch durch ein gelungenes Logo kenntlich gemacht ist. Besonders freue ich mich, dass unsere Weißenbrunner Faschingsnarren aktiv und voller Elan die „närrische Jahreszeit“ planen. Ich möchte auf die Versammlung zur Faschingsplanung am 26.11.2018 um 19:00 Uhr im Gasthaus Frankenwald hinweisen. Auch sind bereits Faschingsveranstaltungen terminiert. So am 23.02.2019 der TSV-Fasching, am 28.02.2019 der Weiberfasching und als Höhepunkt der große Faschingsumzug mit anschließendem Kinderfasching am 02.03.2019 um 14:14 Uhr.

Aber was wäre eine Faschingsnarrenschar ohne Prinzenpaar! In diesem Jahr sind die Faschingsnarren auf der Suche nach einem Prinzenpaar. Es wäre schön, wenn Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren Lust hätten, die Weißenbrunner Faschingsnarren eine Saison lang anzuführen. Näheres hierzu unter der neuen Rubrik.

Weihnachtsmarkt

Bevor aber die närrische Faschingszeit ihren Höhepunkt erreicht, steht zunächst eine, wie ich uns allen wünsche, ruhige und besinnliche Adventszeit vor der Tür. Und wie immer wird unser Weißenbrunner Weihnachtsmarkt im Paradies am 1. Adventssonntag, 2. Dezember 2018 ab 13:00 Uhr stattfinden. Zum Besuch lade ich Sie bereits jetzt herzlich ein.


Ihr
Egon Herrmann
Erster Bürgermeister

Kategorien: Rathaus, Bürgermeister informiert