Mobil in Weißenbrunn mit Ortsteilen -> Wildenberg

13.03.2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Wildenberg,

da das Mobilitätskonzept des Landkreises offensichtlich noch auf sich warten lässt, machen wir uns derzeit als Gemeinde Weißenbrunn auf den Weg, schnellere Lösungen für dieses Thema zu finden. Dabei möchten wir mit unseren Planungen dicht an den Bedürfnissen unserer Bürger/innen ansetzen.

Der „AK Mobilität“ möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen:

•Was genau benötigen Sie vor Ort, um mobiler zu sein?
•Wo sind im Ortsteil ähnliche Bedürfnisse?
•Wie können neue Lösungen für das Problem aussehen, die auch angenommen werden?

Wir laden Sie ganz herzlich zu einem Austausch ein, am 26.03.2018 um 19.00 Uhr ins Feuerwehrhaus Wildenberg

Im „AK Mobilität“ denken wir derzeit nach über …

•„Mitfahrerbänke“ in Weißenbrunn und Ortsteilen (wie z.B. in der Verbandsgemeinde Speicher schon seit einigen Jahren eingeführt und im Landkreis in Nordhalben angedacht)
•einen „Gemeindebus“ für besondere Veranstaltungen, ggf. auch regelmäßig 1x/Woche
•ein „Ansprechpartnersystem Mitfahrerzentrale“ (wie in Teuschnitz „In der Heimat wohnen“ seit einigen Jahren erfolgreich umgesetzt)

Bitte kommen Sie zahlreich. Fragen Sie bitte vorher in Ihrer Familie, Verwandtschaft und Nachbarschaft die örtlichen Bedarfe und gerne auch gute Ideen ab. Wir freuen uns auf Sie!

für den AK Mobilität

BM Egon Herrmann Elmar Seiß Christian Höfner Claudia Ringhoff

Kategorien: Rathaus