Weißenbrunn erhält Stabilisierungshilfe

29.11.2016

undefined undefined

Im Rahmen einer Feierstunde am 28. November in Nürnberg überreichte der Bayerische Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, Herrn Ersten Bürgermeister Egon Herrmann den Bescheid über die Gewährung einer Stabilisierungshilfe in Höhe von 200.000 €.

Diese Finanzhilfe dient zur Finanzierung von Maßnahmen im Investitionsprogramm der Gemeinde Weißenbrunn für die Haushaltsjahre 2016 und 2017, insbesondere für den Schul-und Kindergartenbereich, Straßen- und Brückenbau, Feuerwehr, sowie der Städtebauförderung und Dorferneuerung, sofern es sich um Pflichtaufgaben der Gemeinde handelt bzw. sich diesen stark annähert.

Stabilisierungshilfen werden finanzschwachen Kommunen in Bayern auf deren Antrag und auf der Grundlage eines vom Gemeinderat beschlossenen Haushaltskonsolidierungskonzeptes gewährt.

Kategorien: Rathaus